© 2020 by Heilpraktikerin Mariele Böhmann

Praxis für Hormonberatung in Bonn

Neue Praxisräume ab dem 01.02.2020

Berliner Freiheit 16  53111 Bonn

freie-heilpraktiker-logo.jpg

Praxisinfo der Praxis für Hormonberatung in Bonn

Selbstzahler
Auszug aus dem Honorarverzeichnis
Erstgespräch inkl. ausführliche Anamnese (Dauer: ca. 90-120 Min):
150€
Folgetermine
(Dauer: ca. 60 Min):              
40€ je angefangene halbe Stunde
 
Sollte eine volle Stunde überschritten werden, wird das Honorar im 1/4 Stunden Takt berechnet.
Privatpatienten

Patienten mit privaten Krankenversicherungen und Zusatzversicherung

Die Grundlage für die Behandlungskosten ist das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH).

Da das Verzeichnis aus den 1980er Jahren stammt und die Honorarsätze nicht an die allgemeinen Teuerungsraten angepasst worden sind, arbeite ich in meiner Praxis zum Teil mit Sätzen oberhalb des GebüH-Rahmens und Steigerungssätzen bei erhöhtem Zeitaufwand.

Private Krankenversicherungen, Zusatzversicherungen, Beihilfe oder Postbeamtenkrankenkasse übernehmen je nach Versicherungsumfang und Vertrag die Therapiekosten anteilsweise oder in voller Höhe. Sollte die Versicherung eine Behandlung nicht oder unvollständig übernehmen, so ist der restliche Betrag von Ihnen zu bezahlen. Bitte erkundigen Sie sich vorab bei Ihrer Krankenversicherung.

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten für einen Heilpraktiker leider nicht. 

 

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, die Behandlungskosten ab einer gewissen Höhe steuermindernd geltend zu machen. Informationen darüber erhalten Sie von Ihrem Steuerberater.

Das Honorar ist direkt nach der Behandlung in bar oder per EC-Cash fällig. 

Laborleistungen wie Speicheltests werden vom jeweiligen Labor extra in Rechnung gestellt.

Terminabsage
Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie diesen bitte schnellstmöglich ab, spätestens jedoch 24 Stunden vor dem Termin (Montagstermine entsprechend am Freitag zuvor). Sollte der Termin später oder gar nicht abgesagt werden, wird Ihnen ein Ausfallhonorar in Rechnung gestellt.

Terminvergabe

Alles fängt mit einem Anruf unter 0228-3771979 oder einer E-Mail an mich an. Sollte ich mich gerade in einem Termin befinden, können Sie mir gerne eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Ich melde mich schnellstmöglich bei Ihnen.

Am Telefon können Sie mir gerne kurz ihr Anliegen schildern, auch offene Fragen können so vorab geklärt werden.

Vorbereitungen auf das Erstgespräch

Bei ihrem ersten Termin in meiner Praxis, führe ich in entspannter Atmosphäre, eine ausführliche homöopathisch Anamnese und ggf eine Untersuchung durch.

Besprochen werden u.a. alle Symptome der Erkrankung, ihre Vorgeschichte und emotionale Aspekte. Für die Anamnese ist es sehr hilfreich, wenn Sie mir Informationen zum Verlauf der Erkrankung geben können. Nehmen Sie ihre Symptome einmal genauer unter die Lupe. Ein Beispiel; Nehmen wir an, Sie kommen wegen Kopfschmerzen zu mir: Seit wann bestehen die Schmerzen? Wann tauchen die Beschwerden auf? Gibt es eventuell eine Ursache? Wie ist der Schmerzcharakter? Wohin strahlt der Schmerz aus? Wodurch verschlimmert, bzw. bessert der Schmerz sich?

Dieses fällt Ihnen schwer oder sogar unmöglich? Auch das ist kein Problem…alles darf sein.

Bitte bringen Sie bereits vorhandene Laborbefunde und Facharztberichte zu Ihrem ersten Termin mit, dies hilft u.a. unnötige Doppeluntersuchungen zu vermeiden.

Behandlung

Im Anschluss an das Erstgespräch, erstelle ich einen individuell auf Sie abgestimmten Therapieplan. Hierbei können verschiedene Therapieverfahren zum Einsatz kommen. Die Ausarbeitung des umfassenden Therapieplans ist Anspruchsvoll und bedarf einen hohen Zeitaufwand. Im Folgetermin bespreche ich mit Ihnen in Ruhe den Therapieplan. Sie haben Fragen zur Erkrankung, der Therapie und den Befunden? Ich erkläre Ihnen alles ausführlich. Nur wer versteht, kann auch aktiv an seiner Gesundheit mitarbeiten.

Folgetermine

Die Dauer der Behandlung ist abhängig von der Erkrankung und dem Verlauf der Therapie. Die Folgekonsultationen finden am Anfang der Behandlung ca. alle 4 Wochen statt und verringern sich mit der Zeit, je nach Beratungsbedarf. Die Therapie ist als langfristigstes Konzept ausgelegt, so dass nach dem Erstgespräch in der Regel weitere Behandlungstermine folgen.